Rückblicke

Weinlese 2016

Leuchtenburg - Rückblicke - Weinlese

Das nasse und warme Wetter der Saison erforderte eine besonders intensive Pflege des Weinberges. Dabei wurde Wert auf ein Höchstmaß an biologischem Rebschutz durch gezielte Laubarbeiten in Kombination mit den erforderlichen chemischen Pflanzenschutzmaßnahmen bis zum Reduktionsschnitt  zur Qualitätsverbesserung gelegt. Notwendig machte das schwierige Weinjahr auch eine frühzeitige Ernte. Bereits am 23. September konnten innerhalb weniger Stunden dank vieler Helfer, strahlendem Sonnenschein und einem zusätzlichen Quad als Transportfahrzeug immerhin 3.400 kg Trauben gelesen werden. Freuen können wir uns wieder auf einen halbtrockenen Rose und einen trockenen Gutedel.

Feste und Veranstaltungen 2016

Leuchtenburg - Rückblicke - Weinlese

Erstmals veranstaltet der Förderkreis in diesem Jahr die Kulturreihe „Wein & Geist“, mit der an die beliebten Sommerklänge auf der Leuchtenburg angeknüpft werden soll. Mit „Reiner Wein und Reimerei’n“ im Juni und „verBUSCHt und verHÖFERt“ im September begründet der Verein eine erfolgversprechende Wiederbelebung. 
Zunächst wurden beide Veranstaltungen von und mit der Kahlaer Kabarettistin Rosi Höfer gestaltet und erfreuten sich großer Beliebtheit.
Für das kommende Jahr sind weitere Veranstaltungen mit „Hüsch!“ und einem Marionettentheater für Erwachsene geplant.

Das Highlight des 6. Weinbergfestes am 28. August 2016 war der Besuch der amtierenden Weinkönigin des Saale- Unstrut- Gebietes, Sandra Warzeschka, die sich als gebürtige Kahlaerin über die Einladung besonders freute und viel Interessantes über die Arbeit einer Weinhoheit und das Anbaugebiet berichten konnte und als Glücksfee unseres diesjährigen Weinquizz fungierte. Gewinner der „Weintriologie“ aus 3 Flaschen Leuchtenburgwein wurde Dirk Bornkessel aus Seitenroda. Trotz heißer Temperaturen genossen die Besucher unter Sonnensegeln das Fest bei kühlem Wein, zünftiger Musik vom „Duo Liedfass“ und erstmals einem hausgebackenen Zwiebelkuchen, zu dem die Bäckerei Blume aus Kahla einen leckeren Sauerteig beisteuerte.

Museumspädagogik 2016

Leuchtenburg - Rückblicke - Weinlese


Glitzersterne auf buntbemalten Kugeln zauberten begeisterte kleine Besucher zum „Weihnachtsmarkt der Wünsche“ in der Wichtelwerkstatt des Fördervereins. Die Großen konnten während dessen einen Schluck Leuchtenburgwein verkosten und eine „Weinstiege“ mit nach Hause nehmen,  gefüllt mit handgemachten Köstlichkeiten vom Weinberg – vom Rotweinsalz über Rotweinpralinen und handgesiedeter Rotweinseife und natürlich einer Flasche Leuchtenburgwein.

 

Weinlese 2015

Leuchtenburg - Rückblicke - Weinlese

Am 8. Oktober des Jahres 2015 fand wieder unsere Weinlese statt. Über 40 fleißige Helfer waren 5 Stunden im Weinberg mit Schere und Eimer unterwegs, um alle Trauben des Weißen Gutedels und des Blauen Portugiesers einzuholen. Die Qualität unserer Trauben war außerordentlich gut und so ging die Arbeit rasch voran. Überwältigt waren wir dann vom Ergebnis, das uns unser Winzer Herr Gussek nach dem Wiegen mitteilte: Es sind insgesamt fünf Tonnen Erntegut zusammen gekommen und damit fast das Doppelte des Vorjahres. Das ist absoluter Rekord seit dem Wiederaufreben des historischen Weinbergs und auch das Maximum, das unsere Fläche hergibt. Ein Teil des Portugiesers kann aufgrund des guten Mostgewichts wieder als Rotwein ausgebaut werden, aus dem Rest keltert uns Herr Gussek wieder den bei Besuchern und Mitgliedern beliebten Rose‘.
Wir können stolz auf das zurückliegende Weinjahr und dieses einmalige Ergebnis sein und danken allen Helfern und besonders denen, die das ganze Jahr über die Arbeiten am Weinberg verrichten. Ein großes Dankeschön geht auch an unseren Fachberater Herrn Galler und an die Firma SHP, die uns wieder den Transport der Trauben unentgeltlich ermöglichte.

 

Weinbergfest 2015

Leuchtenburg - Rückblicke - Weinlese

Heilige ElisabethAm 30. August 2015 lud der Förderkreis wieder zum Verweilen und Genießen zwischen den Rebreihen beim 5. Weinbergfest ein.
Bei heißem Sommerwetter genossen die knapp 220 Besucher kulinarische Köstlichkeiten, handgemachte Musik und natürlich die Weine des Weinbergs und feierten mit dem Verein das zur Neige gehende Weinjahr.

Besonderer Höhepunkt war diesmal die Enthüllung einer steinernen Elisabeth- Figur als neue Schutzpatronin des Weinbergs, die in einer kleinen Zeremonie feierlich geweiht und gesegnet wurde durch die evangelische Pastorin Wolf aus Hermsdorf und den Kaplan Frydrych aus der katholischen Gemeinde Stadtroda- Kahla. Geschaffen wurde das Kunstwerk vom Eisenberger Bildhauer Christian Walter und gestiftet vom Vereinsmitglied Dipl.-med. Wolf Ingo Leichsering.

 

Weinlese 2014

Leuchtenburg - Rückblicke - Weinlese

Erstmals erfolgte in diesem Jahr eine sortengetrennte Lese an unserem Weinberg. Die nasse Witterung im August und September beeinträchtigte den Mostgehalt und sorgte für ca. 30 Prozent Ernteverlust bei den roten Trauben, die vorfristig am 26. September geerntet werden mussten. Einzelne Trauben waren durch den Regen aufgeplatzt und erheblich von Fäulnis befallen. Aus dem Ertrag von dennoch immerhin 1089 kg mit 64° Oechsle wird uns das Weingut Gussek einen Rose‘ ausbauen, was viele Besucher und Freunde des Weinbergs freuen wird, denn der ist sonst nur in kleinen Mengen vorrätig und schnell vergriffen. Nach einigen Sonnentagen war am 07. Oktober dann auch unser Gutedel erntereif. „Top gesunde Trauben“ bescheinigte uns Winzer Gussek und die 1626 kg mit  68° Oechsle  sind durchaus vergleichbar mit dem guten Vorjahr. Allen Helfern ein herzliches Dankeschön!

 

Weinbergfest 2014

Leuchtenburg - Rückblicke - Weinlese

Zum 4. Weinbergfest am 7.9.14 konnten die Besucher erstmals den vom Winzerhof Gussek aus Naumburg gekelterten Leuchtenburgwein genießen- und waren begeistert! Probiert werden konnte der prämierte Weiße Gutedel, der Blaue Portugieser und ein herrlich sommerlicher Rose‘ und manch einer nahm sich auch gleich ein Fläschchen für daheim oder zum Verschenken mit. Zahlreiche Gäste- darunter auch mittlerweile viele Stammgäste- erfreuten sich des sonnigen Wetters und der lauschigen Atmosphäre zwischen den Reben bei leckerem Essen und deftiger Folklore vom „Duo Liedfass“. Für Kurzweil sorgten erstmals auch historische Brettspiele aus der Werkstatt des Seitenrodaer „Spielmannshofs“.

 

Nachlese Weinlese 2013

Leuchtenburg - Rückblicke - Weinlese

Am Dienstag den 22.10.2013 fand die lang erwartete Weinlese in unserem Weinberg statt. Gelesen wurden fast 3 Tonnen Leuchtenburg-Wein, davon ca. 1.700 kg Weißer Gutedel und 1.200 kg Blauer Portugieser, der wieder zum Rotwein ausgebaut wird. Dies ist eine Rekordernte wie wir sie noch nicht hatten, ermöglicht durch ca. 30 fleißige Helfer, bei bestem Wetter. Der gelesene Wein ist von bester Qualität wie uns Winzer Gussek bestätigte.

Eigentlich wird der Wein am Fuße der Leuchtenburg immer Ende September, Anfang Oktober gelesen. Doch wegen des kühlen Frühjahrs fand die Lese in diesem Jahr ungewöhnlich spät statt.

3. Weinbergfest im Weinberg unter der Leuchtenburg

Leuchtenburg - Rückblicke - Duo Liedfass

Am 25. August 2013 fand das 3. Weinbergsfest des Fördervereins im Weinberg statt. Viele fleißige Helfer bewirteten an diesem Sonntag zahlreiche Gäste mit frisch im Steinofen gebackenem Flammkuchen, einer deftigen Weinbergssuppe, Bratwürsten, Käsehäppchen, Kuchen und natürlich unserem Leuchtenburgwein. Diesen gab es diesmal in den Sorten Gutedel, Portugieser Rotwein und Weißherbst zu verkosten und er wurde allseits gelobt. Großes Interesse fand auch eine Weinbergsführung, in der viel Wissenswertes von unserem Weinfachberater Armin Galler vermittelt wurde. Für die Kinder gab es Armbrustschießen und für ursprünglich deftige Stimmung sorgte das Duo "Lied-Fass" mit Folklore und frechen Liedern zum Mitsingen und Zuhören. So konnte auch ein kurzer Regenschauer nicht die Stimmung trüben. Durch den nicht unbeträchtlichen Gewinn des Festes können wir wieder eine zusätzliche finanzielle Unterstützung für die Leuchtenburg gewährleisten. Wir danken ganz besonders allen Helfern, die dies möglich gemacht haben!

2. Weinbergfest unter der Leuchtenburg

Leuchtenburg - Rückblicke - Weinbergfest

Bei strahlendem Sonnenschein feierte der Förderkreis Leuchtenburg e.V. am 30.09.12 sein 2. Weinbergfest. Dank der vielen fleissigen Helfer und der reichlich erschienenen Besucher wurde dieser Tag zu einem Höhepunkt im Vereinsleben.

Die Gäste genossen in geselliger Runde zwischen den Rebstöcken den köstlichen Leuchtenburgwein und lauter Leckereien, erfuhren Wissenswertes rund um den Weinanbau in einer Weinbergsführung und für die Kleinen gab es Spiel und Spaß.

Das DUO LIEDFASS sorgte mit witzigen Anekdoten und handgemachter Musik zum Mitsingen für Kurzweil.

Preisträger Gewinnspiel

  1. Preis - Miete des Weinberghauses zu einem Wahltermin: Matthias Diez aus Kleinpürschütz
  2. Preis - 1 Flasche Weißherbst + 1 Flasche Gutedel: Richard Wellhausen aus Pößneck
  3. Preis - 1 Flasche Weißherbst: Renate Dathe aus Seitenroda

Nachlese - Weinlese

Leuchtenburg - Rückblicke - Blauer Portugieser

Am 27.9.2012 war es soweit, nach einem klimatisch nicht so guten Weinjahr wurden durch die fleissigen Hände der Förderkreismitglieder ca. 1200 kg Gutedel mit 68 Grad Oechsle und 350 kg Portugieser mit 80 Grad Oechsle gelesen.

Trotz der etwas geringeren Menge als im Vorjahr freuen wir uns über die sehr hohe Qualität der Beeren und können nun seit langem wieder einen Rotwein ausbauen lassen.